Yokohama entwickelt intelligentes RDKS

Montag, 7. November 2005 | 0 Kommentare
 

Die Yokohama Rubber Co., Ltd. stellt nun ihr intelligentes Reifendrucküberwachungssystem (Intelligent TPMS) vor, das nicht nur den Druck der Reifen überwacht, sondern auch den Fahrbahnzustand und die Reifenbewegung auf der Straße erkennt.

In Kombination mit dem ESP sei Intelligent TPMS in der Lage, den seitlichen Abtrieb von Fahrzeugen 0,2 Sekunden schneller als existierende Systeme zu erkennen, das entspreche einem Unterschied von elf Metern bei einer Geschwindigkeit von 100 km/h. Ein weiterer Vorteil des neuen Systems sei die Integration der Reifendrucküberwachung und der Seitenabtriebsprävention in einem einzigen System, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Ein Seitenabtriebspräventionssystem (ESP) kontrolliert die Motorkraft und Bremskraft an jedem Rad, um die Fahrzeugstabilität zu gewährleisten.

Dabei senden verschiedene Sensoren, die in der Karosserie montiert sind, Informationen an den Kontrollcomputer. Yokohama habe nun festgestellt, dass dies zu Zeitverzögerungen zwischen dem tatsächlichen Abdriften eines Reifens und der Sensorauslösung führe..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *