Bandag will „richtige Größe“ schaffen

Donnerstag, 27. Oktober 2005 | 0 Kommentare
 
Verkaufsdirektor Peter De Cabooter hat Bandag verlassen
Verkaufsdirektor Peter De Cabooter hat Bandag verlassen

Mit einer aktuellen Pressemitteilung wendet sich die europäische Bandag-Zentrale nun gegen Gerüchte zu den Hintergründen für einige personelle Veränderungen im Unternehmen. Es stimme, dass sich Bandag jüngst von 16 Mitarbeitern habe trennen müssen, die hauptsächlich in Südeuropa und den GUS-Staaten eingesetzt waren. Unter diesen Mitarbeitern waren auch Spitzenmanager wie Peter De Cabooter (Verkaufsdirektor) und Lennart Lindström (Produktmanager); De Cabooter werde zu seiner Familie nach Wyoming (USA) ziehen und sich aus dem Reifengeschäft zurückziehen, heißt es, und Technikexperte Lindström werde „weiterhin Unterstützung für spezielle Projekte anbieten“, so die Pressemitteilung.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *