Michelin will sich im malaysischen OE-Geschäft stärker engagieren

Mittwoch, 5. Oktober 2005 | 0 Kommentare
 

(Akron/Tire Review) Bis zum Ende nächsten Jahres möchte Michelin seine Stellung in der malaysischen Erstausrüstung, in der das Jointventure Continental Sime Darby eine besonders starke Position inne hat, nachhaltig verstärken. Nachdem man sich bislang vornehmlich auf das Ersatzgeschäft gestützt habe, so der Geschäftsführer von Michelin Malaysia Sdn. Bhd.

Ronald Sutadja gegenüber der Malaysian Business Times, möchte man die international guten Verbindungen zu Toyota und DaimlerChrysler in diesem Sinne nutzen. Nach Michelin-Angaben liege der eigene Marktanteil im Ersatzgeschäft bei größeren Pkw in einer Größenordnung von zwanzig Prozent, in der Mittelklasse bei 14 und bei Kleinwagen um die fünf Prozent. Michelin möchte mit dem „Green Tire“ Energy punkten, bei dem die rollwiderstandssenkende Technologie „Green X“ zur Anwendung kommt.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *