„Runderneuerte können tödlich sein”, sagt Health24

Dienstag, 13. September 2005 | 0 Kommentare
 

Zu den „21 gefährlichen Dingen, die man niemals tun sollte” zählt Health24 neben anderen Dingen auch das „Fahren mit abgenutzten oder runderneuerten Reifen und das Unterlassen einer regelmäßigen Bremseninspektion“. Damit werden abgefahrene oder runderneuerte Reifen bzw. eine schlecht gewartete Bremsanlage für genauso gefährlich gehalten wie zum Beispiel nicht entladen und vor dem Zugriff anderer aufbewahrte Schusswaffen oder eine Bootstour ohne genügend Schwimmwesten für alle Mitfahrer an Bord.

Wer sich für die gesamte Liste der „21 verrückten Wege, sich selbst zu töten“ interessiert, kann sie unter www.health24.com/Woman/General/711-733-1496,15415.

asp nachlesen. Zwar könne niemand – heißt es auf der unter dieser Adresse zu findenden Website – seinem Schicksal entkommen, und viele Dinge zur Risikominimierung wie das Umgucken vor dem Überqueren einer Straße praktizierten die meisten Menschen ohnehin wie selbstverständlich. Aber die Liste der 21 Beispiele soll zeigen, dass es eben auch „Einiges gebe, das viele Menschen tun, ohne darüber nachzudenken, dass es sie oder andere in ihrer Nähe töten könnte“.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *