Stickstoffgenerator „Oscar“ für die Kfz-Werkstatt

Montag, 5. September 2005 | 0 Kommentare
 
„Oscar“ gibt es für die Wandmontage und als mobile Version auf Rädern
„Oscar“ gibt es für die Wandmontage und als mobile Version auf Rädern

Laut der CMC Instruments GmbH bleibt bei Reifenfüllungen mit Stickstoff anstatt Luft der Druck in den Reifen länger konstant, wobei gleichzeitig der Fahrkomfort erhöht und der Benzinverbrauch sowie die Abrollgeräusche verringert werden. Um den Stickstoff direkt in der Kfz-Werkstatt erzeugen und damit das Arbeiten mit – so CMC – „teuren und gefährlichen Stickstoffflaschen“ überflüssig zu machen, bietet das Eschborner Unternehmen unter dem Namen „Oscar“ einen Stickstoffgenerator an, der sich auch an Reifenmontiermaschinen anzuschließen lassen können soll. „Oscar, die Stickstoffbar“ erzeuge kontinuierlich und nach Bedarf den Stickstoff direkt vor Ort und könne vorhandene Leitungssysteme nutzen, heißt es vonseiten des Anbieters.

Der Stickstoffgenerator arbeitet demnach ohne Strom und besitzt keine beweglichen Teile, um dem Werkstattbetreiber einen wartungsarmen Betrieb zu ermöglichen. „Aus praktischen Gründen wurde der Stickstoffgenerator als Wandmontage entwickelt, unsere Produktpalette umfasst jedoch auch eine mobile Version auf Rädern“, sagt das Unternehmen, das nach eigenen Angaben langjährige Erfahrung in Entwicklung und Bau von Stickstoffgeneratoren für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete wie Labortechnik, Industrie und Werkstatt vorweisen kann. .

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *