Aus Kelly- wird Goodyear-Werk

Freitag, 26. August 2005 | 0 Kommentare
 

Goodyear hat den Schriftzug Kelly-Springfield vom Reifenwerk in Tyler (Texas) entfernt, die Fabrik trägt jetzt den Konzernnamen. Gegründet hatte Edwin S. Kelly das Unternehmen 1894 in der Stadt Springfield im Jahre 1894, seinen Namen Kelly-Springfield erhielt es zwanzig Jahre später.

Obwohl 1935 an den Branchenprimus nach drohendem Konkurs verkauft, behielt der Teilkonzern seine Identität bis in die 90er Jahre, so erhielt auch 1962 folgerichtig die neu errichtete Fabrik in Tyler den Namen Kelly-Springfield. Inzwischen gehört Kelly zum Markenportfolio Goodyears, hat allerdings nur noch Marktbedeutung in Nordamerika, in Europa hatte Goodyear Ende 2001 begonnen, Kelly aus dem Sortiment zu streichen..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *