Wandlungsfähige Laufflächen bei Michelin

Donnerstag, 18. August 2005 | 0 Kommentare
 

Speditionen und Bus-Unternehmen, die in der kalten Jahreszeit ohne kostentreibende Ausfallzeiten und stets sicher just-in-time ans Ziel kommen wollen, sind gut beraten, ihre Reifen schon im Herbst einem gründlichen Winter-Check zu unterziehen. Gerade unter schwierigen Witterungsbedingungen, gerade in der nassen und schneereichen Jahreszeit spielt z.B.

die Profiltiefe der Reifen eine entscheidende Rolle bei Sicherheit und Mobilität. Gute Voraussetzungen für die sichere Fahrt durch den Winter sind die M+S-Kennzeichnung der Antriebsachsreifen und ein hoher Restprofilanteil..

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *