Bereifung des Zugfahrzeuges ist auf Anhängerbetrieb abgestimmt

Donnerstag, 7. Juli 2005 | 0 Kommentare
 
Die Bereifung ist auf Zugfahrzeug wie Anhänger zu beachten
Die Bereifung ist auf Zugfahrzeug wie Anhänger zu beachten

Anlässlich der Einführung des so genannten Trailer Stability Assist (TSA), der für mehr Sicherheit beim Fahren mit Anhängern sorgt, weil er aufgrund einer Zusatzfunktion des Elektronischen Stabilitäts-Programmes ESP Pendelschwingungen erkennt und abbaut, weist Mercedes-Benz darauf hin, dass bereits bei der Konstruktion jedes Modells ein eventueller Anhängerbetrieb berücksichtigt wird. Und das hat Auswirkungen auf verschiedene Komponenten, unter anderem die Bereifung. Jeder Mercedes ist so konstruiert, dass er die im Fahrzeugschein angegebene Anhängelast eine Steigung von zwölf Prozent heraufziehen kann.

Für das Zugfahrzeug bedeutet dies tendentiell breitere Reifen, weil deren breitere Aufstandsfläche für einen stabileren Lauf sorgt. Mercedes weist darauf hin, dass breite Reifen auch positiv für die Fahreigenschaften eines Anhängers sind. .

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *