Conti-Werk in USA bleibt gewerkschaftsfrei

Freitag, 4. März 2005 | 0 Kommentare
 

Die Arbeiter in Continental Tire North Americas Reifenfabrik in Mount Vernon, Illinois, werden auch in Zukunft nicht durch die Gewerkschaft USWA vertreten. Nachdem sich die Arbeiter im Rahmen einer Umfrage gegen die Vertretung durch die Gewerkschaft ausgesprochen haben, hatte diese zwar die Rechtmäßigkeit der Abstimmung angezweifelt, nachdem vermeintliche Unregelmäßigkeiten bei einigen Stimmzetteln aufgefallen waren, so Tire Review. Der amerikanische National Labor Relations Board, eine Art Vermittler zwischen beiden Tarifparteien, hat nun allerdings die Gültigkeit der Abstimmung noch einmal bestätigt.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *