Point S investiert in Diagnosegeräte

Montag, 28. Februar 2005 | 0 Kommentare
 

Point S in Deutschland ist für seine fast 800 Servicecenter und Reifenpartner- Servicecenter neue Partnerschaften im Bereich elektronischer Diagnosesysteme eingegangen, womit das Unternehmen für seine Gesellschafter die „Ausstattung mit hochmodernen und qualitativ hochwertigen Diagnosegeräten“ sicherstellen wolle. Innerhalb von drei bis fünf Jahren soll das komplette Netz mit den Geräten der neuen Partner ausgestattet werden, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Die Partnerschaften wurden eingegangen mit Bosch Diagnostics, AVL-Ditest, Sun Diagnostics sowie mit Gutmann Messtechnik.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *