Ferrari Superamerica mit Bridgestone-Reifen

Dienstag, 11. Januar 2005 | 0 Kommentare
 
Der RE050 wird bereits bei Porsche, AMG, BMW, Aston Martin verbaut und ist auch bei Ferrari ein guter Bekannter
Der RE050 wird bereits bei Porsche, AMG, BMW, Aston Martin verbaut und ist auch bei Ferrari ein guter Bekannter

Das von Ferrari vorgestellte Modell „Superamerica“ steht auf Bridgestone-Reifen vom Typ Potenza RE050 vorne in 255/35 ZR19 und hinten in 305/30 ZR19. Der Superamerica ist ein auf 500 Einheiten limitiertes Modell und hat gegenüber der Basisversion 575M Maranello ein Glasdach sowie die Motorleistung des 12-Zylinders im 612 Scaglietti. Bridgestone beginnt bereits in diesem Monat mit den ersten Lieferungen an Ferrari.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *