Outsourcing-Vertrag zwischen Continental und EDS

Donnerstag, 23. Dezember 2004 | 0 Kommentare
 

Die Continental AG habe einen fünfjährigen Outsourcing-Vertrag mit dem IT-Dienstleister Electronic Data Systems (EDS) geschlossen, melden verschiedene Agenturen, ohne den Wert des Auftrags zu nennen. EDS solle „Agile Workplace Services“ für rund 8.300 PC-Arbeitsplätze an 85 Standorten in sechs europäischen Ländern leisten und werde als erstes die PC-Arbeitsplätze sowie die Server erneuern.

Anschließend wird EDS diese betreuen und für die Nutzer bei Continental ein so genanntes „Helpdesk“ einrichten. Die beiden Unternehmen arbeiten schon geraume Zeit zusammen und hatten ihr erstes Abkommen im Jahr 1993 abgeschlossen. EDS leistet seitdem Applikations-Management-Dienste für den Geschäftsbereich Forschung und Entwicklung bei Continental.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *