Erfolgsorientierte Entlohnung

Montag, 6. Dezember 2004 | 0 Kommentare
 
Hartmut Hennig (li.) und Martin Hamburger
Hartmut Hennig (li.) und Martin Hamburger

Die Personal- und Unternehmensentwicklungs-Gesellschaft Didactic Network (Michelstadt) ist in der deutschen Reifenbranche keine unbekannte Größe. Der Geschäftsführer Hartmut Hennig stammt aus dem Hause Pirelli, bietet seine Beratung aber längst markenneutral dem deutschen Reifenfachhandel, aber auch der Reifenindustrie an. Je nach Aufgabenstellung kooperiert Didactic Network (info@didactic-network.

com) mit kompetenten Partnern und entwickelt zielgerichtet Bausteine, die helfen sollen Probleme der Branche zu lösen. Für das Projekt „B.E.

S.T. Erfolgsorientierte Entlohnung“ kooperiert Hennig mit Diplom-Wirtschaftsingenieur Martin Hamburger, der auch immerhin schon zwei Jahrzehnte im deutschen Reifengeschäft Erfahrung gesammelt hat, auf Industrie- wie Handelsseite.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *