Motorradfahrer immer weniger Kilometer unterwegs

Donnerstag, 21. Oktober 2004 | 0 Kommentare
 

Die jährliche Fahrleistung von Motorradfahrern in Deutschland beträgt im Durchschnitt nur noch 3.605 Kilometer – dabei sind die Unterschiede zwischen Motorrädern unterschiedlicher Hersteller, Typen und Kategorien enorm. Dies sind einige der Ergebnisse einer Fahrleistungserhebung des Europäischen Motorrad-Instituts (EMI), bei der im Zeitraum von Juni 2002 bis Juli 2004 10.

834 Verkaufsanzeigen von Gebrauchtmotorrädern ausgewertet wurden. Dabei lag die geringste Fahrleistung beispielsweise bei nur 24 Kilometern, während man als Spitzenwert 58.000 Kilometer registrierte.

Außerdem wurde festgestellt, dass BMW-Fahrer im Vergleich mit Fahrern von Maschinen anderer Marken bezüglich der jährlichen Fahrleistung an der Spitze liegen. Für alle untersuchten Modelle gilt laut der EMI-Erhebung aber, dass die Jahresfahrleistung mit zunehmendem Alter der Maschinen abnimmt..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *