Paris-Berlin 2004 – Alle auf Michelin unterwegs

Montag, 4. Oktober 2004 | 0 Kommentare
 
Bei der Verkehrssicherheitstour Paris-Berlin von ADAC, DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk) und Michelin lernen junge Fahrer nicht nur die Risiken durch unzureichende Bereifung kennen, hier bei ihrem Zwischenstopp im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Rhein-
Bei der Verkehrssicherheitstour Paris-Berlin von ADAC, DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk) und Michelin lernen junge Fahrer nicht nur die Risiken durch unzureichende Bereifung kennen, hier bei ihrem Zwischenstopp im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Rhein-

Am Samstag endete nach neun Etappen die diesjährige Verkehrssicherheitsaktion „Paris-Berlin“ auf dem Wittenbergplatz in Berlin. Karin Schubert, Bürgermeisterin Berlins und Justizsenatorin, gratulierte den Gewinnern der Jugendtour 2004 und freute sich gemeinsam mit den 35 teilnehmenden Teams über eine unfallfreie und umweltschonende Fahrt in erdgasbetriebenen Autos von der Seine bis an die Spree. Gold in den Disziplinen Fahrsicherheit und Kultur ging an Jérome Auphand (24) aus Toulouse und Johan Gachet (25) aus Aix Les Bainsin.

Sie können sich über ein von Michelin gestiftetes Formel 1-Wochenende freuen. Zur diesjährigen Tour stellten die Automobilhersteller Citroën, Fiat, Mercedes, Opel, Volkswagen und Volvo den Teilnehmern erstmals eine Flotte von erdgasbetriebenen Fahrzeugen zur Verfügung, die alle mit Michelin-Reifen ausgestattet wurden. .

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *