30 Millionen-Investment in Fayetteville

Mittwoch, 15. September 2004 | 0 Kommentare
 

Wie Goodyear Tire & Rubber nun mitgeteilt hat, wolle der Reifenhersteller rund 30 Millionen US-Dollar in die Kelly-Springfield-Fabrik in Fayetteville investieren. Bereits vor drei Monaten hatte das Unternehmen aus Akron, Ohio, angekündigt, 17,7 Millionen Dollar zu investieren, so der Miami Herald. Keine der Investitionen solle neue Arbeitsplätze in Fayetteville schaffen, wohl aber die Produktivität und die Kosteneffizienz der 35 Jahre alten Anlage verbessern, wie das Blatt unter Berufung auf Firmensprecher mitteilt.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *