SRI erhöht Kapazitäten in Japan und China

Dienstag, 24. August 2004 | 0 Kommentare
 

Sumitomo Rubber Industries Ltd. (SRI), nach Bridgestone der zweitgrößte Reifenhersteller in Japan, will zur Steigerung seiner Kapazitäten rund 37,5 Millionen Euro in einzelne Fabriken investieren. Das meldet der Online-Dienst Finanzen.

net. Der Konzern will dieser Erweiterung der steigenden Nachfrage gerecht werden, wie es heißt. 22,5 Millionen Euro sollen in das Werk in Japan fließen, 15 Millionen in die Fabriken in China und Indonesien.

Die jährliche Produktion solle auf diese Weise um rund 12 Prozent gesteigert werden, obwohl nicht bekannt wurde, in welchem Zeitraum dies geschehen soll. In Japan stellt Sumitomo unter anderem die Marke Dunlop her..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *