Dunlop stellt dieses Jahr 27 neue Auszubildende ein

Freitag, 16. Juli 2004 | 0 Kommentare
 

Der Hanauer Reifenhersteller Dunlop setzt weiter auf eigenen Nachwuchs: Das Unternehmen stellt zum 1. September diesen Jahres wieder 27 Ausbildungsplätze zur Verfügung und hat davon noch drei freie Stellen zu vergeben. Unter den neuen Auszubildenden befinden sich drei Industriekaufleute, ein Diplom-Betriebswirt BA, elf Verfahrensmechaniker Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik, vier Energieelektroniker, Fachrichtung Betriebstechnik sowie acht Mechatroniker.

Insgesamt absolvieren derzeit im Dunlop-Werk Hanau 79 Azubis und ein BA-Student im gewerblichtechnischen sowie im kaufmännischen Bereich ihre Ausbildung. „Die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen sehen wir als gesellschaftspolitische Aufgabe“, sagt Christian Stein, Geschäftsführer der Dunlop GmbH & Co. KG.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *