„LouisFunCard“-Punkte beim Motorradreifenkauf sammeln

Donnerstag, 15. Juli 2004 | 0 Kommentare
 

Ab sofort ist Pirelli Partner der so genannten „LouisFunCard“, die bereits von über 370.000 Motorradfahrern genutzt wird. Damit können deren Besitzer nun auch beim Kauf von Motorradreifen der italienischen Marke geldwerte „FunCard“-Punkte sammeln.

Pro Euro auf der Reifenrechnung eines deutschen Händlers gibt es drei „FunCard“-Punkte. Diese Punkte können bei jedem Louis-Einkauf in einer der bundesweit rund 50 Verkaufsfilialen des Motorradbekleidungs- und -zubehöranbieters angerechnet werden. Um an die Punkte zu kommen, müssen Pirelli-Reifenkäufer unter Abgabe des Stichwortes „Service LouisFunCard“ die Originalrechnung an die Louis GmbH in 21027 Hamburg schicken – nach der Punktegutschrift wird die Rechnung wieder zurückgesendet.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *