Goodyear will Wandelpapiere verkaufen

Montag, 28. Juni 2004 | 0 Kommentare
 

Der Reifenhersteller Goodyear will Wandelschuldverschreibungen von 150 Millionen US-Dollar verkaufen, wie es in einer Pressemitteilung des Konzerns aus Akron, Ohio, heißt. Der Erstkäufer soll mit der Option auf den Bezug von weiteren Wandelschuldverschreibungen im Wert von 50 Millionen Dollar ausgestattet werden. Der daraus gewonnene Erlös soll dem allgemeinen Zweck des Unternehmens einschließlich der Rückzahlung fälliger Kredite dienen, schreibt Goodyear weiter.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *