RIGDON-Reifen unverändert erfolgreich beim Truck Grand-Prix

Sonntag, 27. Juni 2004 | 0 Kommentare
 

Lutz Bernau, Europameister der Race-Klasse, gewann in Nogaro (Südfrankreich) mit RIGDON-Reifen von Ihle drei von vier Wertungsrennen; Stuart Oliver, ebenfalls mit runderneuerten Reifen aus Günzburg unterwegs, führt nach einer soliden Leistung (zweimal Zweiter, zweimal Dritter) mit 29 Punkten Vorsprung das Klassement an. Auch in der Super-Race-Klasse vertraut der momentan führende Buggyra-Pilot David Vrsecky auf Reifen "made in Günzburg", obwohl der Abstand zum Zweitplatzierten in Nogaro bis auf zwei Punkte zusammengeschmolzen ist..

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *