Newlife KDR für die Kaltrunderneuerung

Dienstag, 15. Juni 2004 | 0 Kommentare
 

Für das Kaltrunderneuerungsverfahren Recamic bietet Michelin als (kostengünstigere) Zweitmarke Newlife an. Newlife-Produkte werden beim portugiesischen Materialienhersteller Borvul (Pombal) produziert. Recamic/Newlife versorgen aktuell 43 Runderneuerungsbetriebe in Europa.

Newlife soll auch die Kaltrunderneuerung der Michelin-Zweitmarken Kormoran und Taurus abdecken, wobei der (Neureifen-)Markenname Kormoran auch bei Runderneuerten in Form eines Kürzels Verwendung findet. Denn als neues Produkt präsentierte Recamic auf der Reifenmesse den Laufstreifen „Newlife KDR“ für schwere Lkw im Regionalverkehr. Das Kürzel KDR steht für Kormoran Drive Regional.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *