Die Entwicklung eines Performance-Sets

Freitag, 28. Mai 2004 | 0 Kommentare
 
Prüfstand in der Sachs-Entwicklungsabteilung
Prüfstand in der Sachs-Entwicklungsabteilung

Die Firma ZF Trading GmbH, deren Marke Sachs im Fahrwerksbereich ein starker Marktfaktor ist, beschreibt, wie überhaupt der Ablauf bei der Entwicklung von Performance-Sets ist, wie Reifenfachhändler sie bei den Autos ihrer Kunden montieren – sofern sie sich intensiv mit dem Autoservice-Bereich Fahrwerkstuning beschäftigen. Nachdem eine Festlegung der zu entwickelnden Fahrzeuganwendungen erfolgt ist, wird eine individuelle Kennlinie für den Sportstoßdämpfer erarbeitet. Sodann wird ein Testfahrwerk für Musterstoßdämpfer/Federn entwickelt, womit dann Fahrdynamiktests durchgeführt werden.

Im produzierenden Werk werden die Stoßdämpfer konstruiert, er werden TÜV-Gutachten und Einbauanleitungen erstellt. Nachdem die Performance-Sets in Serie hergestellt sind, werden sie ins Zentrallager von ZF Trading geliefert, von dort kann die Auslieferung an die Kunden erfolgen. Sachs weist darauf hin, dass die Entwicklung der Performance-Sets stark vom Engagement im Motorsport beeinflusst ist und das Know-how von dort auf die Serie transferiert wird.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *