Tyrexpo Asia entwickelt sich zu wichtigem Podium

Donnerstag, 26. Februar 2004 | 0 Kommentare
 
Die Tyrexpo Asia 2004 - ein wichtiger regionaler Treffpunkt der Branche
Die Tyrexpo Asia 2004 - ein wichtiger regionaler Treffpunkt der Branche

Die diesjährige Tyrexpo Asia, die vom 17. bis zum 19. Februar in Singapur stattfand, hat vor allem eins gezeigt: Der regionale Markt insgesamt ist in Bewegung.

An den drei Veranstaltungstagen im Expo-Center in der südostasiatischen Metropole trafen gut 100 Aussteller aus über 60 Ländern auf immerhin rund 3.000 Fachbesucher. Für Aussteller und Besucher entwickelt sich die regionale Veranstaltung mehr und mehr zu einem wichtigen Podium, obwohl es sich im Vergleich zur Essener Reifen-Messe eher um eine kleine, wenn auch feine Veranstaltung handelt.

Die Veranstalter von ECI International sprechen von einer „konzentrierten und hingebungsvollen Show“. Die wirklich großen Reifenhersteller fehlten in diesem Jahr allerdings noch auf der Ausstellerliste, was sich mit der nächsten Tyrexpo Asia 2005 (13.-15.

September), der dann fünften, aber ändern soll, verspricht ECI-Geschäftsführer Paul Farrant. Dass erstmalig die taiwanesische Federal Corp. mit einem großen Stand anwesend und scheinbar mit dem Verlauf der Messe mehr als zufrieden war, lässt ECI für die Zukunft von Bridgestone, Yokohama und Co.

träumen. Schließlich sei die Messe nicht lediglich auf den Handel ausgelegt, so Farrant im Gespräch mit der NEUEN REIFENZEITUNG, die demnächst ausführlich über die Tyrexpo 2004 berichten wird. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *