Schwacher Absatz von Pkw-Reifen im November

Mittwoch, 17. Dezember 2003 | 0 Kommentare
 

Im November wurden im deutschen Reifnersatzgeschäft gut 17 Prozent weniger Pkw-Sommerreifen verkauft als im Vorjahr. Übers Jahr betrachtet liegen die Zahlen nur sehr knapp unter denen des Vorjahres. Der Absatz von Pkw-Winterreifen lag übers Jahr bisher acht Prozent über den Zahlen des Vorjahres, aber wegen des sehr milden Wetters ging der Absatz im November 2003 um etwa 18 Prozent verglichen mit November 2002 zurück.

Europaweit blieb der Absatz von Pkw-Sommerreifen im Vergleich zum November 2002 nur um etwas mehr als zwei Prozent zurück, allerdings ergibt sich übers Jahr gesehen weiter ein Zuwachs von gut drei Prozent. Bei Pkw-Winterreifen allerdings gingen die Absatzzahlen im November 2003 gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres um etwa 14 Prozent zurück, während sich übers Jahr betrachtet bisher immer noch ein Absatzplus von mehr als acht Prozent ergibt. Allein der deutsche Markt nimmt mehr als die Hälfte aller in Europa verkauften Winterreifen auf.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *