Goodyear sucht Erfolg am Anleihemarkt

Donnerstag, 4. Dezember 2003 | 0 Kommentare
 

Goodyear versucht seit Wochen, sich über eine größere Anleihe („bond deal“) zu stärken. Das Vorhaben scheint gelungen zu sein. Die Bekanntgabe von Einzelheiten steht noch bevor.

Man schätzt, dass die Anleihe sehr deutlich über den 250 Millionen Dollar liegen wird, die das Management mit den Unions ohnehin vereinbart hatte und sogar bis zu einer Milliarde Dollar betragen könnte. Dafür ist allerdings ein hoher Preis von rund 11 Prozent zu bezahlen. Der Konzern wäre damit seine größte Sorge in Bezug auf eine andauernde Liquiditätskrise bzw.

sogar einen Liquiditätszusammenbruch erst einmal los. Die UBS-Bank sieht ein neues Ziel für die Goodyear-Aktie bei 7,50 Dollar und exakt auf diese Marke legte der Aktienkurs von gestern auf heute um knapp elf Prozent zu. Damit steht dem Konzern noch etwas mehr Zeit zur Verfügung, den dringend notwendigen Turnaround in Nordamerika managen zu können.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *