Bridgestone entwickelt Halbleiterplatten aus Siliziumkarbid

Donnerstag, 4. Dezember 2003 | 0 Kommentare
 

Bridgestone ergänzt seine Produktpalette um Halbleiterplatten aus monokristallinem Siliziumkarbid, das als wichtiges Substrat in der zukünftigen Halbleitertechnologie gilt. Als weltweit erster Hersteller führt Bridgestone sämtliche Produktionsschritte zur Herstellung monokristalliner Siliziumkarbid-Platinen selbst durch – von der Verarbeitung der Rohstoffe bis hin zur Gestaltung der Halbleiterplättchen. Bridgestone rechnet in diesem Segment mit Umsätzen von jährlich etwa 76 Mio.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *