Traktorreifen reparieren mit Stahlgrubers „Vulcstar“

Freitag, 14. November 2003 | 0 Kommentare
 

Da viele Agrarbereifungen inzwischen schlauchlos sind, wird nach Aussagen von Tip Top Stahlgruber bei deren Reparatur im Schadensfall ein Reparaturpflaster nötig, das direkt auf der Innenseite des Reifens aufgebracht und anschließend vulkanisiert werden muss. Um dabei einen gleichmäßigen Druck im Bereich der Profilstollen zu erhalten, hat das Unternehmen ein „Vulcstar“ genanntes Vulkanisiergerät entwickelt, das sich mit einem flexiblen Granulatbett allen Profilen und Konturen von Reifen bis zu einer maximalen Breite von 700 Millimetern anpassen können soll..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *