Continental kehrt in den Dax zurück

Dienstag, 23. September 2003 | 0 Kommentare
 
V. li.: M. Wennemer, Finanzvorstand A. Hippe und Konzernsprecher H. Prokop
V. li.: M. Wennemer, Finanzvorstand A. Hippe und Konzernsprecher H. Prokop

Die Continental AG, Hannover, kehrt nach sieben Jahren in den Dax zurück: Der internationale Automobilzulieferer rückt am 22. September in das Top-Segment der deutschen Börse auf. Diese Entscheidung hat die Deutsche Börse AG in Frankfurt/Main am 19.

August bekannt gegeben. Als erstes Unternehmen in der 15-jährigen Dax-Geschichte schaffte Gründungsmitglied Continental somit die Rückkehr in den Index der 30 größten Unternehmen in Deutschland. „Wir freuen uns sehr über den erneuten Einstieg in den Dax.

Damit wird unser geschäftlicher Erfolg auch in der internationalen Finanzwelt noch bekannter als bisher“, sagte der Continental-Vorstandsvorsitzende Manfred Wennemer als Reaktion. „Die zurück gewonnene Position im Premium-Segment der deutschen Börse ist eine deutliche Bestätigung unserer auf ertragsstarkes Wachstum ausgelegten Strategie. Gleichzeitig wird auch unsere Stellung als einer der bedeutendsten Automobilzulieferer weltweit anerkannt.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *