24h-Rennen von Spa: Sieg für Dunlop

Mittwoch, 30. Juli 2003 | 0 Kommentare
 

Beim 24-Stunden-Rennen im belgischen Spa-Francorchamps hat das Team um die Fahrer Stéphane Ortelli, Marc Lieb und Romain Dumas mit einem Dunlop-bereiften N-GT-Porsche und acht Runden Vorsprung einen deutlichen Sieg eingefahren. Als einziges Auto im Feld lief der Porsche GT3 während des Langstreckenrennens, das erstmals schon im Jahre 1924 ausgefahrenen wurde, ohne technische Probleme. "Bei Regen war der Heckmotor unseres Porsche ein echter Vorteil", erklärte Marc Lieb die ungewohnte Stärke eines N-GT-Autos.

"Letztes Jahr haben wir schon den Klassensieg geholt, diesmal den Gesamtsieg zu feiern, ist einfach unglaublich", freute sich Romain Dumas, und Stéphane Ortelli ergänzte: "Ich hatte bereits vor dem Rennen damit spekuliert, dass wir im Regen sehr konkurrenzfähig sein können", so der Le Mans-Gewinner von 1998. "Aber dass es zum Gesamtsieg reicht, hätte ich nie gedacht.".

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *