Umsatzeinbruch und Gewinnrückgang für Bandag

Freitag, 18. Juli 2003 | 0 Kommentare
 

Runderneuerungsspezialist Bandag Inc. (Muscatine/Iowa) hat in den ersten ersten sechs Monaten 2003 einen kräftigen Umsatzeinbruch (379,4 Mio. nach 423,6 Mio.

US-$ im 1. Hj. 2002) erlitten und beim Quartalsgewinn Einbußen (net income 2.

Q. 2002: 11,669 Mio. US-$, net income 2.

Q. 2003: 8,693 Mio. US-$) hinnehmen müssen.

Währungseinflüsse und die Trennung von Betrieben der Tochtergesellschaft Tire Distribution Systems (TDS) haben das Ergebnis negativ beeinflusst. Laut CEO Martin Carver habe Bandag in Nordamerika unter dem schwachen Lkw-Markt gelitten (und das Neureifengeschäft setzte überdies das Runderneuerungssegment unter Druck), in Europa sei man nach einem starken Auftakt im ersten Quartal im zweiten wieder in ruhigere Bahnen gekommen - und ist im zweiten Quartal sogar in die Verlustzone geraten (minus 679.000 Dollar).

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *