E-Commerce hat sich im Reifenbusiness etabliert

Dienstag, 15. Juli 2003 | 0 Kommentare
 
Delticom-Vorstände A. Prüfer (li.) und R. Binder
Delticom-Vorstände A. Prüfer (li.) und R. Binder

Bei der Kombination der beiden Stichwörter E-Commerce und Reifen denken viele spontan wohl an die Delticom AG in Hannover, die über immer neue Umsatzsteigerungen im Internet-Handel mit den schwarzen runden Gummis zu berichten weiß. Offensichtlich beflügelt von solcherlei Erfolgsmeldungen sprießen immer mehr E-Commerce-Plattformen wie Pilze aus dem Boden. Allerdings haben nicht unbedingt alle diesen Namen wirklich verdient, denn so mancher Betreiber meint mit einer zum Online-Shop in seiner simpelsten Form aufgebohrten Homepage quasi "so nebenbei und im Vorübergehen" das ganz große Geschäft machen zu können.

Erfolgversprechender sind da schon die Konzepte der eher professionell arbeitenden Online-Anbieter - vor allem im so genannten Business to Business-Geschäft. Wenngleich sich nach dem Höhepunkt des Internet-/New Economy-Booms vor wenigen Jahren nicht nur in der Reifenbranche Ernüchterung breit gemacht hat, was die Möglichkeiten des "neuen Mediums" World Wide Web angeht. .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *