Startech-Tuner nehmen sich Cherokee vor

Montag, 28. April 2003 | 0 Kommentare
 

Die Tuner der Brabus-Tochter Startech haben sich jetzt auch den neuen Jeep Cherokee KJ 2.8 CRD vorgenommen und ihn unter sportlichen Gesichtspunkten überholt. Neben einem Zusatzmodul, das in die Motorelektronik eingreift und zu einer Leistungssteigerung führt, einer Aufwertung der Karosserie durch viel Edelstahl und zahlreicher anderer Extras kommt der Cherokee nach der Überarbeitung durch die Veredler von Startech jetzt auch mit neuen Leichtmetallfelgen daher.

Die Monostar III 8.5Jx18 Scheibendesignräder sind wahlweise in ganz polierter oder Chromdesign-Ausführung erhältlich und werden mit 255/55 R 18-Pneus gefahren. Eine zweite Rädervariante sind die neuen Monostar IV Leichtmetallfelgen, die in den Größen 8.

5Jx18 oder 8.5Jx19 zu haben sind. Die dritte und exklusivste Variante der Tuner aus Bottrop ist die mehrteilige Felge Startech Monostar IV, die als 8.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *