Goodyear plant Produktionsverlagerung in Billiglohnländer

Donnerstag, 30. Januar 2003 | 0 Kommentare
 

Goodyear will die Produktion sogenannter Brot- und Butterreifen künftig aus den USA in Billiglohnländer verlegen. Dabei werde die Belegschaft in den US-Fabriken um rund 15 Prozent abzubauen sein. Detaillierte Pläne bzw.

Angaben gibt es aber noch nicht. Goodyear produziert in den USA und in Kanada nach Presseberichten in 13 Fabriken täglich 367.600 Reifen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *