Wirtschaftsexperten versprühen wenig Hoffnung für 2003

Freitag, 3. Januar 2003 | 0 Kommentare
 

Forschungsinstitute der deutschen Wirtschaft sind sich in ihrem Pessimismus einig: Es wird keine Rezession geben, aber das Wachstum wird im Jahr 2003 äußerst mager bleiben und zwischen 0,7 bis 1,1 Prozent liegen. Auch die Zahl der Arbeitslosen wird, so übereinstimmend die Experten, nicht abgebaut werden können, sondern sich bei 4,2 Millionen einpendeln. Bereits jetzt wird schon alle Hoffnung auf durchgreifende Besserung der Rahmendaten auf das Jahr 2004 verlegt.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *