Ford in der Rallye-WM künftig mit Michelin

Montag, 16. Dezember 2002 | 0 Kommentare
 

Zur Rallye-Weltmeisterschaft 2003 wechselt Ford von Pirelli zurück zu Michelin, die Franzosen hatten bereits 1999 auf dem Ford Focus WRC debütiert. In 2001 und 2002 hatte Pirelli Ford Rallyereifen zur Verfügung gestellt, eine Option sah sogar vor, auch in 2003 diese Zusammenarbeit fortzusetzen, der Kontrakt wurde jedoch in Übereinstimmung mit Pirelli bereits ein Jahr vor Ablauf gekündigt. Malcolm Wilson, Team-Direktor für den Ford-Rallyesport: "Wir hatten zwei erfolgreiche Jahre mit Pirelli und danken für die Unterstützung.

Die Rallye-Weltmeisterschaft ist Fords hauptsächliche Motorsportaktivität und wir haben spannende Pläne für die Zukunft. Wir hatten das Gefühl, dass es im Interesse aller Parteien ist, diese Option jetzt wahrzunehmen und unsere Entwicklungsbestrebungen mit Michelin zu erneuern." Michelin und Ford haben einen Drei-Jahres-Vertrag geschlossen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *