Die Reiff-Gruppe im Jahr 2001

Freitag, 19. Juli 2002 | 0 Kommentare
 

Der gesamtwirtschaftlich problematischen Entwicklung konnte sich auch die Reiff-Gruppe im Jahre 2001 nicht entziehen, obwohl die Beeinträchtigung, je nach Geschäftsfeld, unterschiedlich war. Vor allem der investitionsgüterorientierte Handel mit technischen Produkten bekam diese Wachstumsschwäche deutlich zu spüren. 2001 erzielte die Reiff-Gruppe insgesamt einen Umsatz von 248 Mio.

Euro, was einem Zuwachs von 3,5% entspricht. Die Mitarbeiterzahl in der Gruppe stieg auf 1.323.

Der leichte Personalaufbau ist hauptsächlich im Produktionsbereich der technischen Produkte entstanden. Das Reifengeschäft erholte sich deutlich und verzeichnete ein Umsatzwachstum von knapp 3% auf knapp 130 Mio. Euro.

Zusammen mit den Tochtergesellschaften wurden im Reifengeschäft 146 Mio. Euro umgesetzt. Die technischen Produkte von Reiff mussten vor allem im zweiten Halbjahr deutliche Wachstumsrückgänge in Kauf nehmen.

Mit den Tochterfirmen betrug der Umsatz der technischen Produkte 110,5 Mio. Euro (+ 6,2%)..

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *