Gottschalk: Mit Innovationen dem härteren Wettbewerb begegnen

Dienstag, 14. Mai 2002 | 0 Kommentare
 

"Der Wettbewerb in der Automobilindustrie verschärft sich aufgrund zusätzlicher Belastungen", betonte Prof. Dr. Bernd Gottschalk, Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), am Dienstag auf dem "Automobilforum" in Ludwigsburg.

Er nannte als Faktoren die laufende Metalltarifrunde, die geplante Neuregelung des europaweiten Pkw-Vertriebs durch die EU, die Verteuerung der Mobilität durch Öko-Steuern und Lkw-Maut sowie die schwache Konjunktur. "Nun müssen alle Kräfte gebündelt werden, um unsere sehr gute Positionierung im Markt zu behaupten", betonte der VDA-Präsident auf dem Jahreskongress der europäischen Automobilhersteller und Zulieferer. Die Unternehmen stünden vor der schwierigen Herausforderung, Produktivitätssteigerungen bei geringem Mengenwachstum sicherzustellen.

Dabei werde die ohnehin schwache Nachfrage durch Streiks weiter verunsichert. So habe der erste Streiktag in Baden-Württemberg zu einem Umsatzausfall von rund 100 Millionen Euro bei den Automobilherstellern geführt..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *