SmarTire holt Finanzer ins Boot

Mittwoch, 17. April 2002 | 0 Kommentare
 

Nachdem der kanadische Hersteller von Luftdruckwarnsystemen SmarTire im letzten Jahr in finanzielle Schieflage geraten war, hat er H. C. Wainwright and Co.

Inc. (Boston) als Berater in finanziellen Dingen gewinnen können. Wainwright wurde bereits 1868 gegründet und ist eines der ältesten unabhängigen Investmenthäuser der USA.

SmarTire hat inzwischen die Ausgabe von 750.000 neuen Aktien abgeschlossen und dadurch 1,31 Millionen US-Dollar eingenommen. Das Geld dient unter anderem dazu, Schulden abzubauen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *