Marangonis Pläne mit der Marke Stunner

Dienstag, 16. April 2002 | 0 Kommentare
 

Ab diesem Frühjahr will Marangoni Tyre mit der Zweitmarke Stunner, für deren Vertrieb auch neue Partner auf Seiten des Handels gesucht werden, in Deutschland versuchen seine Kundenbasis zu verbreitern und damit auch den Absatz der Reifen des Konzerns zu erhöhen. Die hierzulande noch recht unbekannte Zweitmarke der Italiener soll vor allem dadurch Auftrieb erhalten, dass man zukünftig das bisher als Marangoni "Zeta ESC" bekannte Profil nunmehr als Stunner "Scudo" in den Markt rollen lassen will. Den Platz des "Zeta ESC" in der Marangoni-Produktrange nimmt dank vieler neuer Dimensionen bis hin zu 19 Zoll dann vollends das Nachfolgemodell "Zeta Linea" ein.

Im Rahmen der Reifenmesse legt Marangoni übrigens nochmals nach: Mit dem "Vanto" genannten Reifenmodell soll in Essen die Ablösung des "Heron" eingeläutet werden. Wenig später wollen die Italiener den neuen Reifen dann auch offiziell der internationalen Fachpresse präsentieren. Die Einführung des asymmetrischen "Vanto", dessen Einführungsgrößen zunächst bis hinauf zur 16-Zoll-Grenze und maximal 235/55 R16W reichen werden, markiert für Marangoni nach Aussagen von PR & Communications Manager Mario Apolloni "einen ganz besonders wichtigen Moment”.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *