Rückruf für den Subaru Legacy

Montag, 8. Oktober 2001 | 0 Kommentare
 

Subaru werde laut Autoservice Praxis Newsletter in Deutschland Anfang September rund 3.000 Legacy-Kombis und -Limousinen der Baujahre 1997 und 1998 aus USA-Produktion in die Werkstätten rufen, um die Fahrwerksfedern vorbeugend zu kontrollieren. Diese könnten infolge von Salzeinwirkung vorne korrodieren und im schlimmsten Fall sogar brechen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *