Kooperation zwischen Cooper und Kenda

Montag, 8. Oktober 2001 | 0 Kommentare
 

Reifenhersteller Cooper Tires (Findlay, Ohio) will, wie aus einem entsprechenden Abkommen hervorgeht, für den Export bestimmte Pkw-Radialreifen beim in Taiwan angesiedelten Hersteller Kenda Rubber Industrial produzieren lassen. Die Reifen sollen unter verschiedenen Markennamen einschließlich Cooper und Avon vermarktet werden. Die Distribution für die hauptsächlich europäische Kundschaft soll durch den Cooper-Avon-Standort Melksham (Großbritannien) erfolgen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *