Michelin-Tochter Stomil-Olsztyn reduziert Belegschaft

Dienstag, 3. Juli 2001 | 0 Kommentare
 

Der seit 1995 zum Michelin-Konzern gehörende Reifenhersteller Stomil-Olsztyn muss zur Verbesserung der Produktivität im laufenden Jahr 120 Mitarbeiter entlassen und zusätzlich 70 Vollzeitarbeitskräften Teilzeitbeschäftigung anbieten. Die polnische Geschäftsführung hält diese Maßnahmen zur dringend notwendigen Verbesserung der Produktivität für unausweichlich. Die Maßnahme ist Teil der Konzernstrategie, die das Management in Frankreich im Herbst vergangenen Jahres festlegte.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *