Pilot Primacy – Michelins zweite Generation für das Wachstumssegment

Dienstag, 29. Mai 2001 | 0 Kommentare
 

Mit dem neuen, Anfang März der Fachpresse vorgestellten Michelin Pilot "Primacy", der im Frühjahr in insgesamt 33 Dimensionen im Fachhandel erhältlich sein soll, will das Unternehmen seine dominierende Rolle bei der Lieferung von Hochleistungsreifen für die Erstausrüstung weiter festigen. In diesem anspruchsvollen Segment lässt sich inzwischen in allen europäischen Ländern eine Marktdynamik beobachten, die in bis zu zweistelligen jährlichen Zuwachsraten zum Ausdruck kommt. Michelin setzt mit der zweiten Generation der Pilot-Familie, die jetzt um den für die Erstausrüstung konzipierten und in den Nachrüstmarkt nachfolgenden Primacy modernisiert wird, ebenfalls auf ein signifikantes Wachstum in diesem Segment.

Der neue Reifen wurde speziell auf die Kundenwünsche von Vielfahrern ausgelegt, die mit schnellen Fahrzeugen der Ober- und gehobenen Mittelklasse häufig große Strecken zurücklegen und neben Sicherheitsreserven auch ein hohes Maß an Komfort erwarten. Im Lastenheft der Automobilhersteller standen Leichtigkeit, Sicherheit, Fahrkomfort und Gutmütigkeit an oberster Stelle. Mit welchen Konstruktionsdetails diese Ansprüche zu realisieren versucht hat, erfahren Sie in der April-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *